Tag der Logistik 2012

Rückblick 2012

Kosten sparen in der Intralogistik

Veranstalter: IdentPro GmbH
Branche: Sonstige
 
Ansprechpartner: Paul Drolshagen
Südstr. 31
53757 Sankt Augustin
+49(0) 2241 / 866 39 20
info@identpro.de
Veranstaltungsort: IdentPro RFID Technikum
Bunsenstr. 6
85053 Ingolstadt, [Routenplanung]
c/o. Dr. O.K. Wack Chemie
http://www.identpro.de
Uhrzeit jeweils:
09:00 - 10:30 Uhr (freie Plätze verfügbar)

11:00 - 12:30 Uhr (freie Plätze verfügbar)

13:00 - 14:30 Uhr (freie Plätze verfügbar)

15:00 - 16:30 Uhr (freie Plätze verfügbar)

Anmeldeschluss: 12.04.2012
Zielgruppe: Fachpublikum
Dokumente:  3D-Tracking für Waren und Behälter (718.22 kb)

 Anbindung von RFID-Lösungen mit ERP-Systemen und SPS (811.20 kb)

 RFID Anwendungsbeispiele (1,996.71 kb)

Beschreibung der Veranstaltung: Kosten sparen in der Intralogistik mit präziser Warenlokalisierung auf Basis von RFID und RTLS Systemen - mit Anbindung an z.B. SAP

Der interne Materialfluss birgt, besonders beim Einsatz von Staplern, in vielen Unternehmen noch ein gewaltiges Optimierungspotential. Erleben Sie in einem realen Lagerumfeld wie typische Lagervorgänge von der Einlagerung, Umlagerung bis zur Auslagerung, vollständig automatisiert kontrolliert und in SAP® EWM verbucht werden. Ohne manuelle Eingriffe der Staplerfahrer.

Von SAP® EWM generierte Fahraufträge werden im Hintergrund auf korrekte Ausführung überprüft, bei Fehlern wird der Fahrer umgehend informiert. Jede Warenbewegung wird automatisch dokumentiert. Dadurch stimmen die Daten im SAP® EWM-System mit der tatsächlichen Situation vor Ort stets überein. „Verlorene“ Paletten sind Vergangenheit und Falschlieferungen werden vermieden. Selbstverständlich werden auch andere ERP-Systeme problemlos unterstützt.

Neben der RTLS-Lösung identPLUS für das stellplatz-genaue Tracken von Waren und Behältern wird der Einsatz einer Torlösung mit RFID-Gate gezeigt. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, ein RFID-Handterminal zu testen.
Zurück
Bookmark