Tag der Logistik 2018

Digitalisierung in der operativen Logistik: Lagerbestände sowie die Lagerhaltung richtig analysieren und nachhaltig optimieren

Beschreibung

Der „Tag der Logistik“ steht bei InterLog Management ganz im Zeichen der digitalen Logistikwelt. In drei Fachvorträgen werden Logistikkonzepte vorgestellt, welche praxisnah und mit Unterstützung digitaler Anwendungen entwickelt und umgesetzt oder für die Umsetzung vorbereitet wurden. „Das Ziel dieser Veranstaltung ist, die Vorgehensweise von der Konzeptionierung bis zur Projektfertigstellung offen und transparent aufzuzeigen. Dabei werden selbstverständlich auch projektkritische Einflussfaktoren dargelegt“, so Eric Gastel, Geschäftsführer und Eigentümer der InterLog Management GmbH.
Die jeweilige Vortragssequenz ist so aufgebaut, dass nachfolgend an den Fachvortrag die Möglichkeit besteht, gezielte Fragen zu stellen sowie die Logistik von morgen hautnah mitzuerleben. Mit den zur Verfügung gestellten VR-Brillen erhalten die Teilnehmer einen tiefen Einblick in die virtuelle Welt der Logistik und erleben dabei die neuesten Trends und Logistiklösungen.

Themenbereich 1 für den Tag der Logistik:

10.00 bis 11.30 Uhr: Lagerbestände sowie die Lagerhaltung richtig analysieren und nachhaltig optimieren

Das Bestandsmanagement ist eines der komplexesten und wichtigsten Themen im Logistik- & Supply Chain Management. Überbestände führen zu hohen Lagerhaltungskosten, bei zu geringen Beständen besteht die Gefahr von Stock-outs und Umsatzverlusten.
InterLog Management hilft seinen Kunden, seine Bestände zu analysieren und Optimierungspotentiale zu eruieren. Hierzu werden zunächst die von den Kunden zur Verfügung gestellten Daten detailliert analysiert und die für die Bestandsanalyse notwendigen Daten und Kennzahlen abgeleitet.
Auf Basis dieser Datenanalysen werden in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden Maßnahmen zur Bestandsoptimierung und davon abgeleitet zur Optimierung der gesamten Lagerhaltung sowie der dafür notwendigen Lagerinfrastruktur erarbeitet. Diese beinhalten beispielsweise die Beseitigung von Alt- und Überbeständen, die Optimierung des Sicherheitsbestands und der damit zusammenhängenden Bestellparameter. Darüber hinaus können auch Maßnahmen und Lösungen zur Gestaltung der physischen Lagerhaltung bis hin zur Optimierung einer gesamtheitlichen Supply Chain entwickelt werden.
In unserem Praxisvortrag stellen wir Ihnen Möglichkeiten der Bestandsoptimierung und von uns bereits erarbeite Lösungen vor.

Zielgruppe

Fachpublikum, Allgemeine Öffentlichkeit

Uhrzeit
10:00 - 11:30 Uhr

(freie Plätze verfügbar)

In Kalender eintragen
Anmeldeschluss

30.03.2018

Treffpunkt

InterLog Management GmbH Deutschland, Otto-Hahn-Straßse 27, 44227 Dortmund, 2. OG

10.00 bis 11.30 Uhr: Lagerbestände sowie die Lagerhaltung richtig analysieren und nachhaltig optimieren

12.00 bis 13.30 Uhr: Digitalisierung des Transport-Prozesses eines innovativen Transportdienstleister im Bereich des kombinierten Verkehr

14.00 bis 15.30 Uhr: Design und Realisierungsplanung von komplexen, automatisierten Logistikanlagen mit 3D-Simulation / Emulation

Veranstalter

InterLog Management GmbH

Branche

Logistikdienstleistung/Beratung

Ansprechpartner

Dennis Augustin
Otto-Hahn-Straße 27
44227 Dortmund
+49 231 9501 660
dennis.augustin@interlog-management.com

Veranstaltungsort

InterLog Management GmbH Deutschland
Otto-Hahn-Straße 27
44227 Dortmund, [Routenplanung]
Homepage

         

Tag der Logistik - Initiative der Bundesvereinigung Logistik (BVL) © 2018 BVL