Rückblick 2018

Die Eisenbahn in der Logistik - Partner für maßgeschneiderte Lösungen

Beschreibung

Die Dortmunder Eisenbahn, ein Unternehmen der Captrain Deutschland-Gruppe, stellt im Auftrag des Container Terminals Dortmund den schienenseitigen Warenfluss der IKEA Distribution Services GmbH sicher.
Die Teilnehmer erfahren bei einer Fahrt mit einem Triebzug entlang des Transportweges – beginnend am Container Terminal Dortmund 2 - wie die Eisenbahn in komplexe Logistikprozesse integriert werden kann. Zudem erhalten die Teilnehmer auf der geführten Fahrt Hintergrundinformationen zum System Eisenbahn sowie zu Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Auf dem Gelände der IKEA Distribution Services GmbH werden die Teilnehmer dann die Möglichkeit haben, den Umschlag der Container live vor Ort zu verfolgen und Einblicke in einige weitere Prozesse innerhalb der Supply Chain zu erhalten.

Bemerkungen

Wichtige Hinweise:
Es ist unbedingt festes Schuhwerk mitzubringen. Zu Beginn der Veranstaltung wird es einige Sicherheitshinweise geben, die unbedingt zu beachten sind.
Die Veranstaltung wird voraussichtlich gegen 14:45 Uhr wieder am Startpunkt enden. Ein zwischenzeitliches Verlassen der Veranstaltung ist nur bedingt möglich.
Die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln wird empfohlen. Ab Dortmund Hbf mit U 47 Richtung Huckarde / Westerfilde bis U-Station Hafen.

Zielgruppe

Schüler, Studenten, Fachpublikum, Allgemeine Öffentlichkeit

Uhrzeit
11:00 - 14:45 Uhr

(Nur noch wenige Plätze)

Anmeldeschluss

17.04.2018

Besonderheiten
  • Für die Teilnahme wird ein Ausweis benötigt.
Treffpunkt

Container Terminal Dortmund

Veranstalter

Dortmunder Eisenbahn GmbH

Branche

Logistikdienstleistung/Beratung

Ansprechpartner

Christina Wolff
Speicherstraße 23
44147 Dortmund
+49 (0) 231 9839 603
christina.wolff@captrain.de

Veranstaltungsort

Startpunkt: Container Terminal Dortmund 2
Franz-Schlüter-Straße 18
44147 Dortmund, [Routenplanung]
Homepage

weitere Veranstalter:

Tag der Logistik - Initiative der Bundesvereinigung Logistik (BVL) © 2018 BVL