Logistik für die ganze Familie - Tag der Logistik am 16. April 2020 bietet Wirtschaft zum Anfassen

17.02.2020

Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V.

Bremen. Für alle, die in den Osterferien auch etwas Wirtschaftsbildung planen, kommt der von der Bundesvereinigung Logistik (BVL) initiierte Tag der Logistik am 16. April gerade recht. Denn hier öffnen zahlreiche Unternehmen und Einrichtungen aus Industrie, Handel, Dienstleistung, Forschung und Bildung ihre Tore und geben Einblicke in den drittgrößten Wirtschaftsbereich Deutschlands. Wer Interesse an diesem vielseitigen und interessanten Feld hat, bekommt endlich Gelegenheit hinter die Kulissen zu schauen. Mehr als 100 Veranstaltungen sind schon jetzt zur kostenfreien Anmeldung verfügbar. Sie werden von den Unternehmen, bei denen sie stattfinden, selbst organisiert und durchgeführt. Es ist für jeden etwas dabei, denn es werden Vorträge, Betriebsführungen, Planspiele und vieles mehr angeboten.

Unterhaltung und Information mit Perspektive
Der Tag der Logistik bietet viele Möglichkeiten. Ob man sich ansehen möchte, wie der Versandhandel des Online-Fahrradhandels Bike24 funktioniert oder wie die Logistik eines Puzzles bei Ravensburger aussieht: neben dem Unterhaltungsfaktor kann man etwas über einen der wichtigsten Wirtschaftsbereiche Deutschlands lernen. Immerhin beschäftigt die Logistik rund 3,2 Millionen Menschen in Deutschland – das sind mehr als in der Elektronikbranche und dem Maschinenbau. Der europäische Logistik-Markt wird auf rund 1.120 Milliarden Euro geschätzt (2018). Daran hat Deutschland mit circa 24 % einen besonders hohen Anteil. Ohne Logistik gäbe es keine Warenströme – die Regale in allen Läden würden leer bleiben, Online-Shopping wäre unmöglich und selbst Dinge wie lebensrettende Medikamente würden ihren Weg nicht mehr in die Krankenhäuser finden. Wer also wissen möchte, was hinter dieser essenziellen Funktion unserer Wirtschaft steckt und vielleicht sogar überlegt, seine Karriere in der Logistik zu starten, der sollte den Tag der Logistik nutzen.

Amazon mit mehr als 25 Standorten am Start
Auch die ganz Großen sind am Tag der Logistik mit dabei. Der Online-Versandhandel Amazon öffnet wieder zahlreiche Standorte – derzeit mehr als 25 Logistik-, Sortier- und Verteilzentren in ganz Deutschland. „Nach der immensen Nachfrage im letzten Jahr, freuen wir uns, am Tag der Logistik erneut eine große Anzahl unserer Standorte für Besucher zugänglich zu machen und spannende Einblicke in die Welt der Amazon Logistik zu bieten“, erklärt Armin Cossmann, Regionaldirektor Amazon Operations Deutschland und fügt hinzu: „Bei uns sehen die Besucher, wie unsere Mitarbeiter in einem sicheren und technologischen Umfeld dafür sorgen, Kundenbestellungen pünktlich abzuwickeln.“ Auch freut sich Cossmann auf einen Aktionstag in den Osterferien: „Der Zeitpunkt des Tags der Logistik bietet erstmalig die Chance, dass auch ganze Familien an der Faszination Logistik teilhaben.“ Dabei ist zu beachten, dass Kinder ab einem Alter von 6 Jahren in Begleitung ihrer Eltern teilnehmen dürfen.

Zentraler Anlaufpunkt für alle Anmeldungen ist die Website
www.tag-der-logistik.de.

Dort können alle Interessierten sich über das Veranstaltungsangebot informieren und sich für eine Veranstaltung ihrer Wahl anmelden. Unternehmen, Bildungseinrichtungen, Vereine und Verbände sowie Organisationen aus dem Wirtschaftsbereich Logistik können dort ihre Veranstaltungen veröffentlichen und die Teilnehmeranmeldung abwickeln. Zur Unterstützung sind im Downloadbereich zahlreiche Dokumente hinterlegt, die die teilnehmenden Unternehmen zur Vorbereitung und Durchführung ihrer Veranstaltung am 16. April 2020 verwenden können. Der Tag der Logistik ist auch im Social Web präsent:
www.twitter.com/tagderlogistik / www.facebook.de/tagderlogistik

Bildunterschrift: Logistik bewegt was – ein Teilnehmer bedient einen Kran bei der Behala in Berlin am Tag der Logistik 2019.
FOTO: BVL/Weiler
Presseanfragen an: Anja Stubbe; Tel.: 0421 / 173 84 23; E-Mail: stubbe@bvl.de
Rückfragen von Veranstaltern und Teilnehmern an: Dagmar Köß, Projektleiterin des Tags der Logistik, Tel.: 0421 / 173 84 45; E-Mail: koess@bvl.de

Tag der Logistik - Initiative der Bundesvereinigung Logistik (BVL) © 2020 BVL