Review 2018

Die Zukunft der Intralogistik ist digital und automatisiert

Description

Die 4. Industrielle Revolution hat längst begonnen. Unter dem Schlagwort Industrie 4.0 wird die Vernetzung von Prozessen propagiert, bei der der Mensch nicht mehr steuert, sondern überwacht. Eine Voraussetzung dafür ist die durchgängige Digitalisierung und Automatisierung des Datenhandlings in Produktion, interner und externer Logistik.
Hühner und Intralogistik
Im einleitenden Vortrag gibt Prof. Dr. Franz Vallée eine Einordnung des Themas Digitalisierung und erklärt, warum dabei Hühner ein Vorbild für die Intralogistik sind.
Digital Mobil
Konkrete Umsetzungsbeispiele für mobile und stationäre Digitalisierung mit Auto-ID Techniken, wie z. B. RFID, liefert das Systemhaus Richard Müller.
SAP connected
Der SAP Gold Partner Cpro conlog erklärt, wie der Materialfluss im Lager und in der Produktion mithilfe von SAP und externen Schnittstellen für das digitale Zeitalter optimiert werden kann.
Intelligente FFZ
Am Beispiel von Staplern zeigt IdentPro, wie das 3D Staplerleitsystem identplus® Flurförderzeuge durch automatische Datenerfassung und Kommunikation mit IT-Systemen (LVS, ERP etc.) fit für Industrie 4.0 macht.
Sie sind für die Intralogistik in Ihren Haus verantwortlich? Dann melden Sie sich am besten jetzt an, denn die Plätze sind begrenzt. Sprechen Sie mit unseren Experten und tauschen Sie sich mit Kollegen anderer Unternehmen aus – die Digitalisierung betrifft jeden.
Wir freuen uns auf Sie!
Das Programm:
09:30 Akkreditierung, Come-Together, kleines Frühstück
10:00 Begrüßung
10:10 Was können wir bei der Digitalisierung der Intralo-gistik von Hühnern lernen? - Prof. Dr. Franz Vallée, Gesellschafter VuP GmbH
10:50 Auto-ID Systemintegration heute und morgen - Jürgen Sodenkamp, Geschäftsführer Richard Müller GmbH
11:20 Kaffeepause
11:35 Connected Logistics mit SAP, Möglichkeiten der Digitalisierung und externe Schnittstellen - Robert Schmeling, Geschäftsführer Cpro conlog GmbH
12:05 Stapler-Lokalisierung für Intralogistik 4.0, Digitale und reale Welt im Einklang - Roman Kucza, Leiter Sales & Marketing IdentPro
12:20 identplus Live-Vorführung
12:50 Vorstellung Anbieter Marketplace
12:55 Mittagessen & Marketplace, offene Messe
13:55 Abschlussdiskussion
14:15 Tombola
14:25 Verabschiedung

Target group

Trade public

Time
09:30 - 14:30 o'clock

(Only a few places still available)

Documents

organiser

IdentPro GmbH

Business

Other

Contacts

Paul Drolshagen
Camp-Spich-Str. 4
53842 Troisdorf
02241 / 866 392 28
Paul.Drolshagen@identpro.de

Event venue

IdentPro GmbH, Technikum
Camp-Spich--Str. 4
53842 Troisdorf, [Routenplanung]
Homepage

more organisers:

Supply Chain Day - Initiative of BVL International © 2019 BVL