Zusammenspiel von Lean und Shopfloormanagement im Warehouse

Anlässlich des „Tag der Logistik“ am 21. April 2022 öffnet das Distribution Center Bielefeld seine Türen für die Öffentlichkeit. Unter der Überschrift „Zusammenspiel von Lean und Shopfloormanagement im Warehouse“ waren lokale Hochschulen, Universitäten und interessierte Logistik-Experten bei Parker eingeladen.
Der Tag der Logistik findet jährlich unter dem Motto „Logistik macht’s möglich“ statt. Deutschlandweit beteiligen sich die führenden Logistikunternehmen an dem Aktionstag und gewähren Einblicke in die Welt der Logistik.
Beginnend mit einer Unternehmens- und Standortvorstellung bekamen die Gäste einen Eindruck über die Aufgaben und Funktionen des Distribution Center Bielefeld. Ein weiterer Fokus der Veranstaltung war die Betriebsbegehung bei laufenden Prozessen im Tagesgeschäft. Dabei konnten die Besucher live den Pilot einer vollautomatischen Inventur per Drohne in Aktion erleben.
Ein weiteres Highlight der aufeinander abgestimmten und getakteten Warehouseprozesse war der hohe Grad der Automatisierung. Vom Abpalletieren, Sortieren und Transportieren bis hin zu Stapeltätigkeiten sorgen verschiedene Technologien für einen reibungslosen Ablauf. Das EDC betreibt dafür 3 Portal , einen 5-Achs und 5 autonom fahrenden Roboter (AMR) um Behälter oder Paletten zwischen den abhängigen Prozesse zu automatisieren.
Neben dem Innovations- und Automatisierungsgrad wurden auch die Methoden wie Lean, Kaizen und HPT in der Praxis vorgeführt. Im Warehouse steht alles im Zeichen der Optimierung und Effizienz und das wurde dem Publikum in kleinen Gruppen vermittelt.
Ein abschließendes „Get together“ mit Fingerfood und einem Staplersimulator, in dem die Teilnehmer ihrer Geschicklichkeit testen konnten, sowie der Gelegenheit zu guten Gesprächen und einem logistischen Informations- und Meinungsaustausch rundeten diese gelungene Veranstaltung im Distribution Center Bielefeld ab.

Event: Zusammenspiel von Lean und Shopfloormanagent im Warehouse