Tag der Logistik 2019

Scan-freie Intralogistik mit autonomen und bemannten Staplern durch Staplerleitsystem

Beschreibung

Im Rahmen innerbetrieblicher Materialflüsse ist das Scannen von Barcodes durch Staplerfahrer in Unternehmen mit einem Warenwirtschaft-/Lagerverwaltungssystem tägliche Praxis. Dabei sorgen falsche und vergessene Scans regelmäßig für eine von der realen Situation abweichende Datenlage.
Die Folge ist das Suchen von Paletten und ein erhöhtes Risiko für Fehl- und Falschlieferungen. Aufgrund unzureichender Bestandssicherheit wird zudem Kapital in Sicherheitsbeständen gebunden.
Sie erfahren auf unserer Veranstaltung, wie Sie mit dem 3D Staplerleitsystem identplus® Ein-, Aus- und Umlagerungen ohne Scannen von Barcodes und ohne Einsatz von RFID-Technik durchführen.
Ein weiteres Thema ist der parallele Einsatz autonomer und bemannter Stapler. Wir zeigen Ihnen, wie mit einer gemeinsamen Echtzeit-Steuerung beider Ressourcen eine scan-freie Lastübergabe zwischen den Fahrzeugen an beliebigen Punkten erfolgt.
Die Digitalisierung der Intralogistik ist ein essentieller Grundstein für die Realisierung einer „Smart Factory“ im Rahmen von „Industrie 4.0“.
Spannende Berichte aus der Praxis, präsentiert von unserem SAP Partner der prismat GmbH, zeigen, wie die nahtlose Integration der innovativen Lokalisierungs- und Steuerungstechnik an ein standardnahes SAP EWM gelingt.
Die Veranstaltung dauert ca. 5 Stunden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, melden Sie sich am besten gleich an. Wir freuen uns auf Sie. IdentPro und prismat.

Bemerkungen

Parkplätze vorhanden. Für Ihr leibliches Wohl wird gesorgt.

Zielgruppe

Fachpublikum

Uhrzeit
09:30 - 14:30 Uhr

(freie Plätze verfügbar)

In Kalender eintragen

Veranstalter

IdentPro GmbH

Branche

Sonstige

Ansprechpartner

Paul Drolshagen
Camp-Spich-Str. 4
53842 Troisdorf
02241 / 866 392 28
Paul.Drolshagen@identpro.de

Veranstaltungsort

IdentPro Technikum
Camp-Spich-Str. 4
53842 Troisdorf, [Routenplanung]
Homepage

weitere Veranstalter:

         

Tag der Logistik - Initiative der Bundesvereinigung Logistik (BVL) © 2019 BVL