Rückblick 2019

Offshore 4.0 – Digitalisierungslösungen für die Wartung und den Rückbau von Offshorewindanalagen

Beschreibung

Offshore 4.0 – Digitalisierungslösungen für die Wartung und den Rückbau von Offshorewindanalagen
Offshore-Windparks in der Nord- und Ostsee stellen mit den 1169 Offshore-Windenergieanlagen mit einer Leistung von 5.387 Megawatt heutzutage einen bedeutenden Stromanteil an erneuerbaren Energiequellen dar. Die Hochschule Emden / Leer hat sich frühzeitig diesem Thema gewidmet, Lösungen für die technischen und logistischen Anforderungen auf See zu entwickeln. Am Tag der Logistik wird ein Überblick über die verschiedenen Lösungsansätze geboten.
14.00 Uhr: Begrüßung Prof. Marcus Bentin / Prof. Jens Klußmann (Arbeitsbereich Offshore Maintenance und Repair)
14.15 Uhr Roland Strache, Fa. Outsmart : Herausforderungen “Marine Coordination and People Tracking” in Offshore Windparks
14.45 Uhr Prof. Marcus Bentin, HSEL: Rückbau von Offshore-Windanlagen digital (Interreg-Projekt Decom-Tools)
15.15 Uhr Prof. Jens Klußmann, HSEL: Servicetechniker der Zukunft – Unterstützung mit Augmented Reality (Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Lingen)
15.45 Uhr: Kaffeepause
16.00 Uhr: Rebecca Wolff, HSEL: Planspiel Offshore-Windpark
17.30 Uhr: Get-together mit den Referenten der Veranstaltung und dem Angebot eines Digitalisierungs-Check für Unternehmen

Zielgruppe

Schüler, Studenten, Fachpublikum, Allgemeine Öffentlichkeit

Uhrzeit
14:00 - 18:00 Uhr

(freie Plätze verfügbar)

Veranstalter

Hochschule Emden Leer / Fachbereich Seefahrt und maritime Wissenschaften

Branche

Wissenschaft/Bildung

Ansprechpartner

Jens Klußmann
Bergmannstr. 36
26789 Leer
0491 92817-5048
jens.klussmann@hs-emden-leer.de

Veranstaltungsort

Leer
Bergmannstr. 36
26789 Leer, [Routenplanung]
Homepage

Tag der Logistik - Initiative der Bundesvereinigung Logistik (BVL) © 2019 BVL