Rückblick 2019

Hafengeschäft hautnah erleben

Beschreibung

Der Nordlandkai ist ein multifunktionales Terminal, das neben rollender Ladung wie LKW und Trailern schwerpunktmäßig für den Umschlag und die Lagerung von Forstprodukten, hauptsächlich aus finnischer Produktion, genutzt wird.
Multifunktionshallen, überdachte Gleise und Umschlagflächen gewährleisten eine wetterunabhängige Verladung. "Online Warehousing" und Datenfunksysteme sorgen für eine optimale Lagerplanung, Lagerübersicht und Terminalsteuerung. Auch kundeneigene Transportsysteme, wie zum Beispiel Großcontainer der Papierindustrie, werden am Nordlandkai effizient umgesetzt. Über eine Cross-Docking Anlage können Güter aus diesen Großcontainern direkt in LKW und Bahnwaggons verladen werden und gelangen so an ihre Bestimmungsorte in ganz Europa. Für den Umschlag von Containern, Stahlprodukten und Projektladungen steht ein 100 t Mobilkran zur Verfügung. Eine weitere Besonderheit am Nordlandkai ist die Landstromanlage der Stadtwerke Lübeck, über die Schiffe während der Liegezeit im Hafen umweltschonend mit Energie versorgt werden können.

Bemerkungen

Interessenten führen wir zu Fuß über das Terminal. Wir empfehlen festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung.

Zielgruppe

Schüler, Fachpublikum, Allgemeine Öffentlichkeit

Uhrzeit
14:00 - 15:30 Uhr

(Ausgebucht)

Besonderheiten
  • Für die Teilnahme wird ein Ausweis benötigt.
  • Jeder Teilnehmer muss mindestens 8 Jahre alt sein.
Treffpunkt

Frankfurterstraße 3A (auf dem Parkplatz vor der Zufahrt)

Veranstalter

Lübecker Hafen-Gesellschaft mbH

Branche

Logistikdienstleistung/Beratung

Veranstaltungsort

Terminal Nordlandkai
Frankfurterstraße 3A
23554 Lübeck, [Routenplanung]
Homepage

Tag der Logistik - Initiative der Bundesvereinigung Logistik (BVL) © 2019 BVL