Rückblick 2021

Quo vadis Künstliche Intelligenz – zwischen Wunsch und Wirklichkeit

Beschreibung

Künstliche Intelligenz (KI) wird im Rahmen von Digitalisierungsstrategien der entscheidende Wettbewerbsfaktor auch für die Logistik mit ihren immer komplexer werdenden Aufgabenstellungen sein. Aber welche Erwartungen kann KI in der Logistiksteuerung tatsächlich erfüllen und wie können wir als mittelständischer Anbieter von Logistiksoftware unsere Lösungen intelligenter gestalten? Was ist in absehbarer Zeit realistisch umsetzbar?
Zur Beantwortung dieser und anderer Fragen haben wir das Institut für angewandte Logistik der Fachhochschule Würzburg mit einer Potentialstudie zum Thema „Künstliche Intelligenz in der Logistik“ beauftragt. Die Studie wurde gemeinsam mit Prof. Dr. Christian Kille initiert und unter der Leitung von Prof. Andreas Rükgauer durch Studierende im Rahmen einer Projektarbeit im Wintersemester 2020/21 durchgeführt. Außerdem haben wir eine Machbarkeitsstudie zum Einsatz Künstlicher Intelligenz für unsere Logistiksoftwarelösungen DISPONENTplus und DISPONENTgo zusammen mit der FH Bielefeld und unseren Kunden durchgeführt.
Zusammen mit Prof. Andreas Rükgauer stellen wir Ihnen die aktuellen Ergebnisse dieser Studien vor und geben einen Ausblick, was KI realistisch leisten kann und wo die Erwartungen hinter der Wirklichkeit (noch) zurückbleiben.

Bemerkungen

Den Zoom-Link erhalten Sie rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn per Email.

Zielgruppe

Studenten, Fachpublikum, Allgemeine Öffentlichkeit

Uhrzeit
14:00 - 15:30 Uhr

(freie Plätze verfügbar)

Treffpunkt

Webinar

Veranstalter

Weber Data Service IT GmbH

Branche

Logistikdienstleistung/Beratung

Ansprechpartner

Romy Mamerow
Feilenstraße 31
33602 Bielefeld
05215244452
mamerow@weberdata.de

Veranstaltungsort

Weber Data Service IT GmbH
Feilenstraße 31
33615 Bielefeld, [Routenplanung]
Homepage

Tag der Logistik - Initiative der Bundesvereinigung Logistik (BVL) © 2021 BVL