Rückblick 2022

Virtuelle Demonstratorvorführung: Wie Sie durch eine transparente Supply Chain Ihre Liefertreue und -flexibilität erhöhen

Beschreibung

Für den gut informierten Kunden von heute muss ein qualitativ hochwertiges Produkt zuverlässig und schnell verfügbar sein. Soll die Nachfrage jederzeit bedient werden können, gibt es einen effektiven Weg, dies zu erreichen: Hohe Sicherheitsbestände auf jeder Stufe der Supply Chain. Doch dass Effektivität nicht gleich Effizienz ist, zeigt sich in diesem Fall besonders, denn die hohen Bestände kommen zu ebenso hohen Kosten, die der Kunde nicht bereit ist zu tragen. Diese Veranstaltung findet virtuell per Videokonferenz statt. 
Um also die Nachfrage effizient und bedarfsgerecht bedienen zu können, müssen alle Supply Chain Teilnehmer zusammenarbeiten und Bedarfsinformationen kontinuierlich austauschen, um ihre Produktion sofort anpassen zu können.
Unsere Experten des Mittelstand-Digital Zentrums Hamburg demonstrieren Ihnen das Konzept des Adaptiven Auftragsmanagements in Supply Chains zur Erhöhung der Bedarfstransparenz für alle Supply Chain Teilnehmer. Damit reduzieren Sie die Auftragsbestätigungs- und Auftragsdurchlaufzeit und erhöhen die Liefertreue. Am Demonstrator ADAMSupplyChain können Sie in einer kleinen Supply Chain unerwartete Störungen simulieren. Sehen Sie zu, wie bei allen Supply Chain Teilnehmern ein neuer bzw. adaptierter Produktionsplan erstellt wird, der unter den veränderten Bedingungen eine optimale Zuordnung von offenen Aufträgen auf die Ressourcen ermöglicht.
Vermittelte Technologie/Know-How:
Automatisiertes Auftragsmanagement, automatisierter Bedarfsabgleich, Simultanplanung in der Supply Chain
Ablauf:
In den ersten 30 Minuten liegt der Fokus auf dem Thema Auftragsmangement, volatilen Produktionsumgebungen und transparenten Supply Chains. Neben einem ca. 20-minütigen Impulsvortrag bieten wir noch etwas Zeit für Rückfragen und den Austausch untereinander. Vielleicht haben Sie ja aktuell ein spannendes Thema im eigenen Unternehmen, das Sie mit uns teilen möchten.
In den nächsten 30 Minuten tauchen wir dann gemeinsam tiefer in das Thema Adaptives Auftragsmangement in Supply Chains ein. Dazu präsentieren wir Ihnen unseren Demonstrator ADAMSupplyChain als Beispiel für eine mögliche Implementierung und geben Ihnen Hinweise für den erfolgreichen Einsatz in Ihrem Unternehmen. Selbstverständlich gibt es auch hier neben einer ca. 20-minütigen Demonstration etwas Zeit für Rückfragen und Anmerkungen.
Im Nachgang der Demonstratorvorführung bleiben unsere Experten noch etwas für Sie online und freuen sich über Anmerkungen und Feedback.
Sie benötigen:
Internetverbindung, Lautsprecher/Kopfhörer und optional ein Mikrofon.
Zielgruppe:
Führungspersonen aus allen Bereichen
Leitende sowie planende/organisatorische Funktionen aus Produktion, IT, Logistik und ähnliches
MitarbeiterInnen aus Produktion, Montage und Logistik
Kenntnisstand:
Einsteiger, Fortgeschrittene
Anmeldung:
Bitte melden Sie sich bis zum 20. April 16:00 an.
Diese Veranstaltung findet virtuell per Webinar/Videokonferenz statt - nach Bestätigung Ihrer Anmeldung, erhalten Sie die Zugangsdaten von der Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) und weitere Hinweise zum Login per Mail, spätestens einen Tag vor der Veranstaltung. Achten Sie bitte auf die korrekte Schreibweise Ihrer Mailadresse.
Je nach Anmeldezahl kann es sein, dass wir je Unternehmen nur eine/n Teilnehmer zulassen, damit möglichst viele verschiedenen Betriebe an diesem Angebot teilnehmen können
Wir freuen uns, Sie auf dieser kostenfreien Videokonferenz des Mittelstand-Digital Zentrums Hamburg begrüßen zu dürfen.
Hinweis: Mit Ihrer Teilnahme stimmen Sie der Veröffentlichung von Bild- und Tonmaterial, welches im Rahmen der Veranstaltung entsteht, zu.

Zielgruppe

Studenten, Fachpublikum, Allgemeine Öffentlichkeit

Uhrzeit
10:00 - 12:00 Uhr

Veranstalter

HAW Hamburg

Branche

Wissenschaft/Bildung

Veranstaltungsort

Virtueller Raum
Gotenstraße 11
20097 Hamburg, [Routenplanung]

Tag der Logistik © 2022 mainblick & teamtosse